Home | Archiv | Impressum
02. November 2019
Claudia Roth und Cem Özdemir (Grüne) haben Morddrohungen erhalten, kürzlich bekam auch Thüringens CDU-Chef Mike Mohring eine zugeschickt. Aber vermutlich ist das bloß die Spitze des Eisbergs, denn die Mehrzahl der Morddrohungen dürfte keine überregionalen Schlagzeilen produzieren. Wir müssen gar nicht lange nach den geistigen Brandstiftern suchen, die für das vergiftete Meinungsklima verantwortlich sind - jeder kennt sie, jeder weiß, wie sie heißen. Konfrontiert man die geistigen Brandstifter mit ihren ungeheuerlichen Aussagen, wurden sie entweder missverstanden oder sie spielen die verfolgte Unschuld. Doch der Müll, der aus ihren Hirnen quillt, fällt auf fruchtbaren Boden. Der Acker, auf dem die Hetze gedeiht, wird neuerdings von zahlreichen Mitläufern liebevoll gepflegt. Ein bisschen auf irgendwem herumhacken kann ja nie schaden… Hetze gedeiht nur, wenn es genug Mitläufer gibt. Es gab mal eine Zeit, da hätten sich die meisten Mitmenschen angewidert weggedreht. Das ist offenbar vorbei. Man wird ja wohl noch sagen dürfen… Doch die Ursachen liegen tiefer: Mindestens seit Beginn der neunziger Jahre wird vor den verheerenden Folgen von sozialer Desintegration gewarnt. Was treibt eine Gesellschaft auseinander? Was lässt den Kitt zerbröseln, der sie zusammenhält? Interessiert hat es nur wenige. Am wenigsten die jeweils Regierenden. Nun geht die Saat des Hasses auf und alle wundern sich.
Home | Archiv | Impressum