Home | Archiv | Impressum
31. Dezember 2020
Manche sagen, Corona habe wenigstens beim Klimawandel geholfen. Falsch, denn der CO2-Anteil in der Erdatmosphäre ist 2020 keineswegs gesunken. Im November 2020 lag er 2,64 ppm ÜBER dem Wert vom November 2019.


30. Dezember 2020
Ich habe mir mal das Grundsatzprogramm der Klimaliste BW durchgelesen. Es ist m.E. ziemlich oberflächlich. Nicht, weil ich die Ziele nicht unterschreiben könnte, aber wie sie dahin kommen wollen, darüber geben sie leider keine Auskunft. Doch genau darauf kommt es ja an.


30. Dezember 2020
Fortschritt hatte stets ein Janusgesicht. Wenn ein Roboter bei mir zu Hause putzt, wäscht, bügelt und kocht - wunderbar, mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben. Leider ist der Krieg der Vater aller Dinge (Heraklit). Autonome Waffensysteme sind uns näher, als uns lieb ist.


29. Dezember 2020
Wenn aufgrund des Klimawandels für Milliarden die Ernährungsbasis wegfällt, wird es auf diesem Planeten sehr ungemütlich. In Asien leben 2 Mrd. Menschen an Flüssen, die im Himalaya entspringen oder auf sein Schmelzwasser angewiesen sind. Was passiert, wenn die Gletscher weg sind?


29. Dezember 2020
Wer durch die Unfälle noch nicht klug geworden ist, sollte sich mal die Kosten von neuen Atomkraftwerken anschauen. Rechnet sich nicht einmal ökonomisch, weil Erneuerbare inzwischen viel billiger sind. Vom Atommüll ganz zu schweigen.


29. Dezember 2020
Ein gewisser Karl Marx schrieb einmal: Das Sein bestimmt das Bewusstsein. Hierzulande gibt es 9,7 Mio. Aktienbesitzer (Stand 2019), die dürften fast genau mit den reichsten 10 % der Bevölkerung übereinstimmen, die laut DIW 67 % des Vermögens besitzen.


28. Dezember 2020
Bei der Reisebranche, dazu zählen Reisebüros, Reiseveranstalter, Hotels und Fluggesellschaften, sieht es düster aus. Ich will gar nicht ausschließen, dass sogar Flugzeugbauer (Boeing, Airbus) pleitegehen können. Ich weiß nicht, ob das Staatsgeld reicht, um denen zu helfen.


28. Dezember 2020

Wenn wir uns vom Verbrenner verabschieden wollen, was sinnvoll ist, muss ich den Menschen nicht nur empfehlen, Elektroautos zu kaufen, sondern ihnen auch deren Betrieb ermöglichen. Stichwort: Auflademöglichkeiten schaffen.


28. Dezember 2020
In puncto Klimapolitik müsste man mehr machen, aber man muss die Menschen dabei auch mitnehmen. Anders formuliert: Wenn ich ihnen sage, sie sollen eine 3 m hohe Mauer überwinden, muss ich ihnen auch sagen, wie sie das machen können und ihnen notfalls eine Leiter geben.


28. Dezember 2020
Bürgerräte sind ein Placebo, sie dienen lediglich zur Beruhigung und Ablenkung vom Wesentlichen. Bürgerräte dürfen nämlich nur plaudern und beraten, entscheiden sollen sie nichts. Besser sind in meinen Augen Elemente der direkten Demokratie (Volksabstimmungen, Volksentscheide).


27. Dezember 2020
Ich habe jetzt endlich "Der Peloponnesische Krieg" von Thukydides zu Ende gelesen. Ist für Optimisten ernüchternd: Seit gut 2.500 Jahren hat sich zwar die Kriegstechnik radikal gewandelt, aber die menschlichen Abgründe sind praktisch immer noch die gleichen.


27. Dezember 2020
Laut RKI sind 88 % der Menschen, die an Covid-19 gestorben sind, 70 Jahre und älter. Der Altersmedian liegt bei 83 Jahren. Müsste doch eigentlich klar sein, dass die, die das höchste Sterberisiko tragen, zuerst geimpft werden.


27. Dezember 2020
Ich verstehe nicht, warum man sich bei der Springer-Presse überhaupt noch Illusionen hingibt. Die Hoffnungen, es möge dort endlich Einsicht einkehren, sind doch nachweislich schon seit Jahrzehnten vergebens.


27. Dezember 2020
Horst Seehofer: "Wer gegen Corona geimpft ist, sollte keine Sonderrechte bekommen." Klingt zwar gut, verhindert aber die allmähliche Normalisierung. Und was ist mit den Impfverweigerern? Wie lange wollen wir den Geimpften Einschränkungen auferlegen, nur weil andere ignorant sind?


26. Dezember 2020
Man liest in der Presse ständig, dass die Impfung zwar Erkrankungen verhindert, aber nicht, dass man das Virus bekommt und weitergeben kann. Falls das stimmt, müssten jene, die sich nicht impfen lassen können, noch länger vorsichtig sein. Wäre für diesen Personenkreis schlecht.


26. Dezember 2020
Für einen Impfstoff gegen Dummheit gäbe es wahrscheinlich den Nobelpreis. Allerdings bezweifele ich, dass sich jeder impfen lassen würde. Daher kommt wohl auch der Spruch: Gegen Dummheit ist kein BioNTech gewachsen. Oder war es Kraut?


26. Dezember 2020
447,1 Mio. Menschen, 27 Staaten mit einem BIP von umgerechnet 17.371 Mrd. US-Dollar schaffen es nicht, in einem Flüchtlingslager menschenwürdige Lebensbedingungen herzustellen. Welch eine Schande! Die Würde des Menschen ist unantastbar. Aber die Würde von Flüchtlingen sehr wohl.


25. Dezember 2020
Lesbos? Liegt bestimmt in China. Oder in Nordkorea. Oder wenigstens in Russland. Innerhalb der EU kann ich mir solche menschenverachtenden Methoden schlicht und ergreifend nicht vorstellen, da würden doch alle Zeter und Mordio schreien. Die ganze Wertegemeinschaft würde aufheulen.


23. Dezember 2020
Ich finde es furchtbar, wenn man Menschen etikettiert und in eine Schublade steckt. "Migrationshintergrund" beispielsweise. "Alte weiße Männer" gehört auch dazu. Früher sagte man, im Alter wird man weise. Das war und ist in seiner Pauschalität genauso falsch wie das Gegenteil.


23. Dezember 2020
Man kennt nur den eigenen Schmerz, aber wenn man Empathie besitzt, hat man von dem der anderen zumindest eine Ahnung. Die Menschen sind nicht so grundverschieden, alle wollen ein bisschen Anerkennung, Respekt und das Gefühl, nicht vollkommen vergeblich gelebt zu haben. That's it.


22. Dezember 2020

Die Demokratie geht von ihrem Ansatz her gerade davon aus, dass es unterschiedliche Meinungen gibt, die friedlich nebeneinander existieren (Pluralismus). Es ist nicht Intolerant, eine andere Meinung zu haben. Und man muss sich damit abfinden, dass jeder seine eigene M. hat.


22. Dezember 2020
Ich fühle mich nicht von der Kirche unterdrückt, das liegt aber daran, dass sich auch die Kirche ans GG halten muss. Dort, wo solche demokratischen Sicherungen nicht existieren, hat Religion oft einen negativen Einfluss, wie etliche Beispiele auf der Welt belegen.


16. Dezember 2020
Ein bisschen sollte man die Begriffe sortieren und differenzieren: Konservativ sein gehört nach wir vor noch zum demokratischen Spektrum, auch wenn ich kons. Positionen oft nicht teile. Der Gradmesser und die Scheidelinie zw. Konservativen und Rechten ist die Verfassungstreue.


13. Dezember 2020
Hütet euch vor den Selbstgerechten. Sogar Drosten hat im Januar die Gefährlichkeit des neuen Corona-Virus unterschätzt. Politiker haben ebenfalls geirrt. Aber wollen wir ihnen das heute vorwerfen? Vorzuwerfen wäre, wenn man inzw. nicht klüger geworden ist.


12. Dezember 2020
2013 hat Peer Steinbrück noch eine Woche vor der Wahl die GroKo kategorisch abgelehnt. Bei den Bundestagswahlen gab es für Rot-Grün-Rot eine parlamentarische Mehrheit (320 von 631 Mandaten). Bekommen haben wir die GroKo.


12. Dezember 2020
Die Politik muss ihre Entscheidungen überprüfen. Ein Beispiel: 73,5 % der Epidemiologen würden privat noch zum Friseur gehen, aber die Politik hat in BW beschlossen, die Friseure zu schließen, die Geschäfte jedoch offen zu halten. In meiner Stadt sollen sie momentan voll sein.


12. Dezember 2020
Entschlossener Kampf gegen Pandemie? Die aktuellen Ausgangsbeschränkungen in BW sind bloß ein Placebo, man darf sogar weiterhin einkaufen. Folge: Die Geschäfte in der Mannheimer Innenstadt sind voll, weil noch jeder ein Geschenk kaufen will, bevor der harte Lockdown kommt. Bravo!


10. Dezember 2020
Die Corona-Maßnahmen sind - gelinde gesagt - unplausibel: 73,5 % der Epidemiologen haben keine Bedenken, zum Friseur zu gehen. 42,5 % würden ein Restaurant besuchen. In BW sind Friseure und Restaurants jedoch zu, die Geschäfte dagegen geöffnet. Einkaufen ist patriotische Pflicht!


10. Dezember 2020
Der "Kompromiss" beim EU-Gipfel ist ein weiterer Sargnagel zur Beerdigung der EU: Rechtsstaatsverstöße sollen nur geahndet werden, wenn es Haushaltsverstöße bei EU-Geldern gibt. Damit erweist sich die Europäische Union abermals als Papiertiger bei der Verteidigung der Demokratie.


10. Dezember 2020
Gerichte dürfen weiterhin folgenlos rechtswidrig mit Gefolgsleuten der Regierung besetzt werden - ist ja kein Verstoß gegen EU-Haushaltsrecht. Die Medien dürfen weiterhin unterdrückt werden - ist ja kein Verstoß gegen EU-Haushaltsrecht. Der "Kompromiss" ist ein schlechter Witz.
Home | Archiv | Impressum